ein Portrait von mir

Haikos Kochbuch
Cuisine Vite

Pasta & Co

Pasta werden ja klassischerweise (in Italien) als Zwischengang serviert, nach den Antipasti und vor dem Hauptgang. In unseren Landen werden Nudelgerichte gerne, nicht nur von Kindern, auch als Hauptgericht gegessen. Entsprechend unterschiedlich sind auch die Mengen für die Pasta selbst (und die Soßen) zu wählen. Faustregel für die Nudelmenge: ca. 100-120g pro Person als "Hauptgericht" bzw. 40-60g pro Person als Vorspeise. Die nachfolgenden Rezepte beziehen sich auf eine Nudelmenge von 500g, sofern nicht anders vermerkt.

Was das Kochen der Pasta anbetrifft, so gibt es da verschiedene Meinungen: mit oder ohne Öl kochen sowie mit oder ohne kaltem "Abschrecken" der Nudeln. Egal wie, auf keinen Fall einen Deckel auf den Topf. (Sonst heißt es hinterher: sauber machen).

Einfache Nudelgerichte:

Nudelgerichte mit Fisch:

Überbackene Nudelgerichte:

Sonstiges: